Autorenlesung mit Alice Pantermüller

von Alexandra Väthröder

Fünftklässler lauschten gespannt den Geschichten der Autorin der Erfolgsreihe "Lotta-Leben"

„Der beste Tag ever“

Mit diesem Satz beschrieb Lucy aus der 5a ihren letzten Schultag vor den Herbstferien. Denn es war ein ganz besonderer Tag, aber nicht nur für sie, sondern für alle Fünftklässler der Georg-Ludwig-Rexroth Realschule und viele weitere hundert Kinder aus Lohr und Umgebung.

Autorenlesung mit Alice Pantermüller

Am Freitag, den 25. Oktober 2019, besuchten die beiden 5. Klassen der GLRR zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Merz und Frau Väthröder die Autorenlesung mit Alice Pantermüller im Rahmen des Lohrer Literaturfestivals.

 

Im prallgefüllten Saal der Stadthalle warteten mehr als 600 Schülerinnen und Schüler ganz gespannt auf die beliebte Autorin der Erfolgsreihe „Lotta- Leben“. Unmittelbar vor der Bühne befanden sich unsere Plätze, sodass wir eine perfekte Sicht auf Alice Pantermüller hatten. Auch für sie war es ein ganz besonderer Tag, denn noch nie zuvor hatte sie vor so einem großen Publikum vorgelesen.

 

Mit dem Trailer zum neuen Kinofilm „Lotta-Leben: Alles Bingo mit Flamingo!“ ging es los und im Anschluss wurden wir unmittelbar in das Geschehen hineinversetzt. Frau Pantermüller las eine Stunde aus ihrem Buch vor und alle Schülerinnen und Schüler lauschten aufmerksam. Die Zeit verflog wie im Nu und wir hätten noch stundenlang zuhören können. Zeit blieb aber noch für zahlreiche Fragen seitens der Kinder. Frau Pantermüller war überwältigt vom Interesse der Nachwuchs-Leser und nahm sich im Anschluss auch noch Zeit, um mitgebrachte oder vor Ort gekaufte Bücher zu signieren. Manche Schüler fragten sogar nach einem Selfie mit der Autorin als Erinnerung an diesen besonderen Tag. Auch dies ermöglichte die Autorin ihren jungen Fans.

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei der Stadt Lohr für dieses tolle Event bedanken!

 

Es war schön zu sehen, wie begeistert die Kinder von der Autorin und deren Geschichten waren. Mit Sicherheit konnte so bei vielen Kindern die Lesefreude noch weiter gesteigert werden.

 

Alexandra Väthröder StRin (RS)

Zurück