Betriebsexkursion

von Nikola Schaupp

der Klasse 9b zur Sparkasse in Lohr

Finanzierung und Geldanlage – das waren die beherrschenden Themen sowohl im BwR-, als auch im Wirtschaft und Recht-Unterricht seit Beginn des Schulhalbjahres in der 9. Klasse im Wirtschaftszweig. Und wie kann man das Erlernte am besten mit der Wirklichkeit vergleichen? Richtig – mit einer Exkursion in ein Kreditinstitut. Und deshalb besuchte die Klasse 9b am Freitag, den 02.02.2018 gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schaupp die Sparkasse Mainfranken Würzburg in ihrer Geschäftsstelle direkt vor Ort in Lohr.

Dort wurden wir von Frau Betz, einer Auszubildenden im dritten Ausbildungsjahr freundlich begrüßt und direkt zu Beginn durch das Haus geführt. Dabei gab sie uns wichtige Infos bezüglich der verschiedenen Automaten im Eingangsbereich, den Tätigkeiten am Schalter und an der Kasse und führte uns in den Keller zum bereits in die Jahre gekommenen Tresor. Diesen konnten sich die Jugendlichen direkt von innen anschauen und sich von der Stärke der Tresortür und ihrer Sicherheitsmechanismen überzeugen. Interessiert hörten sie zu, als die Auszubildende etwas über Banküberfälle und dem richtigen Verhalten der Mitarbeiter in einem solchen Fall erzählte.

Nach der Führung wurden wir in einen großen Meetingraum geführt, in welchem die Schüler alle an einem großen Tisch saßen und aufmerksam dem interessanten Vortrag von Frau Betz über bspw. Kreditfinanzierung und Aktiengeschäfte lauschten. So konnten sie sich davon erzeugen, dass ihr erlerntes Wissen der letzten Wochen auch mit der Realität übereinstimmt. Die Schüler konnten hierzu Fragen stellen und sich zudem auch über die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann informieren. Wir sind Frau Betz sehr dankbar für die Zeit, welche sie sich für uns genommen hat und dass sie geduldig alle unsere Fragen verständlich beantwortet hat. Wir haben an diesem Vormittag viel gelernt und kommen gerne wieder.

Nikola Schaupp

Zurück