CUBE. Your Take on Europe

von Nikola Schaupp

Europa-Workshops der 10. Klassen

Auch junge Menschen können etwas bewirken und sich bei wichtigen politischen Entscheidungsträgern Gehör verschaffen. Ganz unter diesem Motto stand der 14.03.2019 für alle Zehntklässler der Georg-Ludwig-Rexroth-Realschule. Hierzu wurden unsere Schüler zuerst einmal für das Thema Europa sensibilisiert, um schließlich eigene Ideen und Forderungen, welche diese an die Politik haben, zu sammeln und zu formulieren. Unterstützung bekamen sie hierfür von der Nonprofit-Organisation "CUBE. Your Take on Europe", welche es sich zum Ziel gesetzt hat, junge Menschen in die politischen Entscheidungsprozesse einzubinden und ihre eigenen Gedanken und Vorschläge einfließen zu lassen. Diese Ideen, welche an verschiedenen Schulen in Deutschland gesammelt werden, sollen schließlich auch ihren Weg nach Brüssel finden.


Im Anschluss an die Workshops und einer kurzen Stärkung mit Pizza und Co. stand hoher Besuch aus dem Rathaus ins Haus. Der Bürgermeister Dr. Mario Paul besuchte unsere Realschule und stellte sich mutig den Forderungen, Vorschlägen und Fragen unserer Schüler in einer Fishbowl-Diskussion. Geduldig hörte er sich die vielen Ideen an, welche die Jugendlichen im Vorfeld ausgearbeitet hatten. So wurde vorgeschlagen, mehr Jugendvertreter in die Parlamente zu schicken oder eine Smartphone-App anzubieten, welche jungen Menschen auf verständliche Art und Weise Politik näher bringt. Auch die Planung eines Projekttages zum Thema Europa wurde genannt, bei dem sich jede Klasse mit einem anderen Mitgliedstaat auseinandersetzt und die dortige Kultur, Essensgewohnheiten, etc. unter die Lupe nimmt, um dies im Anschluss den Mitschülern zu präsentieren.

Herr Dr. Paul betonte mehrfach, wie wichtig es ist, nicht immer nur von anderen Personen zu erwarten, dass sie etwas bewirken oder Forderungen umsetzen, sondern dass jeder Einzelne selbst auch etwas zur Politik beitragen kann. Hierzu wies er z.B. auch auf den Lohrer Jugendbeirat hin. Ein großes Dankeschön ergeht an die Mitarbeiter der CUBE-Organisation und den Bürgermeister. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben.

Auch die örtliche Presse war vor Ort und berichtete von unserem Projekttag:
https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Jungen-Leuten-mehr-Gehoer-verschaffen;art774,10198742

Zurück