Kunstwettbewerb

von Melanie Würke

"Freundschaft ist ... bunt"

So lautete das Thema des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs der  Raiffeisenbank Main-Spessart eG, der dieses Jahr unter der Schirmherrschaft von Willi Weizel stand. Dieser jährlich stattfindende Wettbewerb ist der größte Jugendwettbewerb der Welt. 2017 wurden insgesamt 1900 Bilder aus unterschiedlichen Altersstufen und Schularten eingereicht und gesichtet. Teilnehmer der Georg-Ludwig Rexroth Realschule waren die 6. Klassen.

Ein erstes Jurytreffen fand bereits am 15. Februar 2017 in den Räumen der Raiffeisenbank in Lohr statt. Eine Jury, bestehend aus Lehrkräften von unterschiedlichen Schularten aus dem Umkreis, traf an diesem Tag eine Vorauswahl der eingereichten Bilder. Diese wurden anschließend an eine weitere Jury geleitet, die sich aus Künstlern aus Lohr und Umgebung zusammensetzte. Diese trafen eine zweite Auswahl und prämierten aus jeder Altersstufe Bilder mit den Plätzen 1 bis 3. Am 15.03.2017 wurden sowohl die Siegerbilder der zweiten Runde, als auch die erst,- zweit,- und drittplazierten Bilder aus Runde 1 im Landgasthof „Zum letzten Hieb“ in Gemünden-Langenprozelten geehrt. Neben unterschiedlichen Sachpreisen erhielt jeder Schüler eine Urkunde.

Folgende Schülerinnen unserer Schule wurden dort für ihr Bild geehrt:

Alyssa Welzenbach, Caroline Friedel und Sina Müller (alle 6c).

Die Raiffeisenbank Main-Spessart eG und die Kunstfachschaft  bedanken sich bei allen Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement beim Malen und die Teilnahme und gratulieren den Siegerinnen.

K. Tripps

Zurück