Sportlichste Schule im Landkreis

von Klaus Specht

Mehrere Auszeichnungen im Rahmen der Landkreisehrung

Wie in jedem Jahr wurde auch in diesem Schuljahr eine große Sportlerehrung durchgeführt, bei der Herr Schiebel, unser Landrat, in der Spessarttorhalle den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern des Landkreises gratulierte. Geehrt wurden Schulmannschaften, die im vergangenen Schuljahr herausragende Leistungen gezeigt hatten, unter anderem die Mädchen-Tischtennismannschaft der Lohrer Realschule für ihren 3. Platz in Bayern und das Mountainbiketeam für den 1. Platz bei den Deutschen Meisterschaften.

 

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen zwei Auszeichnungen, mit denen die Sportlichkeit der gesamten Schule gewürdigt werden sollte. Die sportlich erfolgreichste Schule wurde nach einem speziellen Bewertungsschlüssel errechnet, wobei die Anzahl der aktiven Schulteams an einer Schule und deren Erfolge entscheidend waren. Die sportlich vielseitigste Schule erhielt den Titel und den vom BLSV gestifteten Wanderpokal nach einer geheimen Abstimmung unter den Mitgliedern des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein. Entscheidend war, welch vielfältige sportliche Aktionen oder Projekte es in einer Schule gab, und dies nicht nur im Sportunterricht, sondern vor allem auch außerhalb. Dass unsere Schule beide Titel gewinnen und damit sämtliche Gymnasien und Realschulen des Landkreises hinter sich lassen konnte, freute nicht nur die Lehrkräfte, sondern auch die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die zurecht stolz auf diese einmalige Leistung sein können.

 

Die etwa zweistündige Veranstaltung wurde umrahmt von der Concert Band unserer Schule unter der Leitung von Herrn Demling. Außerdem brillierten die Klasse 9a mit einer gekonnten Waveboardaufführung, die Tischtennismädchen mit außergewöhnlichen Ballwechseln an der Tischtennisplatte und das Mountainbiketeam mit einigen beeindruckenden Kunststücken.

 

Zurück