Wasserski

von Klaus Specht

Wagemutige Sechst- und Siebtklässler erobern die Wellen

Nach den positiven Erfahrungen im letzten Jahr wollten am letzten Donnerstag erneut fast 40 sportbegeisterte Athletinnen und Athleten die Gelegenheit nutzen, einen Vormittag auf dem See in Thulba zu verbringen - je nach Können auf einem Kneeboard, einem Wakeboard oder auf Wasserskiern.

Dass vor allem zu Beginn  die meisten Teilnehmer mehr im als auf dem Wasser zu finden waren, förderte einerseits die Laune der Zuschauer, die sich köstlich amüsierten, aber auch den Ehrgeiz der Betroffenen und schon bald drehten viele Akteure eine Runde nach der anderen. Wäre nicht nach einiger Zeit die lautstarke Aufforderung der Lehrkräfte erfolgt, sich ins Wasser fallen zu lassen und die Bahn für andere freizumachen, würden vermutlich einige jetzt noch ihre Runden drehen.

Kurz vor den ersten Versuchen auf dem Wasser fotografierte Frau Ludwig alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Klaus Specht

Zurück