Zweite Plätze bei den Badminton-Kreismeisterschaften

von Klaus Specht

Mädchen und Jungen zeigen tolle Leistungen

Am vergangenen Montag durften ein Mädchen- sowie ein Jungenteam der G-L-R-Realschule Lohr bei den Badminton-Kreismeisterschaften in der Spessarttorhalle antreten.


Gegner im Finale der Mädchen war das Gymnasium Marktheidenfeld, das mit zwei Vereinsspielerinnen antrat und von unseren Mädels dennoch gehörig ins Schwitzen gebracht wurde. Eva Kinast (7b) gewann sogar ihr Einzel und auch in den übrigen drei Einzeln sowie zwei Doppeln zeigten die Vertreterinnen unserer Schule beachtliche Ballwechsel, mussten sich am Ende aber doch knapp geschlagen geben.

 

Das Jungenteam setzte sich zunächst deutlich mit 4:2 gegen die Realschule aus Marktheidenfeld durch und spielte dann im Finale gegen das Marktheidenfelder Gymnasium. Hier lieferten die 5 Lohrer Musketiere den favorisierten Marktheidenfeldern einen mitreißenden Kampf, mussten sich am Ende aber etwas unglücklich mit Platz 2 begnügen. In drei Begegnungen unterlagen sie ihren Kontrahenten erst im Entscheidungssatz und Lennart Ries (8a) fegte seinen Gegner sogar mit einem deutlichen Zweisatzsieg aus der Halle. Ein bisschen mehr Glück, gepaart mit der noch fehlenden Erfahrung, und es hätte eine Sensation gegeben.
Schade, aber dennoch ein riesiges Kompliment an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Auf den  Fotos präsentieren sich am Wettkampftag beide Mannschaften unserer Schulfotografin Frau Hempel.

Mädchen von links nach rechts: Aylin Cassarino (7c), Zoe Schoonenberg (5a), Sally Faupel (6b), Nelli Reckentin (6b) und Eva-Marie Kinast (7b).
Jungen von links nach rechts: Tim Riedmann (7c), Lennart Ries (8a), Leo Mergler (10a), Adrian Matreux (10a) und Dominic Spiteler (6a).

Zurück