Betriebsbesichtigung bei Gerresheimer Lohr GmbH

von Miriam Merx

Im Laufe der 7. Klasse lernen die Schüler*innen im kaufmännischen Zweig im Fach BwR den Aufbau eines Fertigungsunternehmens kennen. Sie gründen ihr eigenes Modellunternehmen und lernen verschiedene Abteilungen (Einkauf, Produktion und Verkauf) kennen. Und wie kann man die gelernte Theorie am besten überprüfen? Am besten, wenn man ein echtes Fertigungsunternehmen besichtigt. Deshalb besuchten die 11 Schüler*innen der 7 B (IIer-Zweig) mit ihrer BwR-Lehrerin Frau Merx am Montag, den 26.07.2021 das Unternehmen Gerresheimer in Lohr. Nach einem kurzen Fußmarsch zur Firma wurden wir herzlich von einem ehemaligen Mitarbeiter begrüßt. In einer ausführlichen Präsentation lernten die Schüler die Geschichte des Werks in Lohr, die Produkte von Gerresheimer und das Verfahren der Glasschmelze näher kennen. Ausgerüstet mit Sicherheitswesten, Ohrenschutz und Schutzhaube ging es anschließend in die Fertigung. Hier konnten die Schüler*innen die unterschiedlichen Maschinen zur Glasherstellung bei schweißtreibenden Temperaturen beobachten. Danach ging es zur Kühlstraße, zur Qualitätskontrolle und zur automatischen Verpackung. In der Werkstatt konnten die Schüler unterschiedliche Gussformen betrachten. Nach knapp 120 Minuten waren alle Fragen der Schüler beantwortet und es ging mit vielen Eindrücken an die Schule zurück.

Zurück