Realschülerinnen lesen für Grundschüler:innen

von Alexandra Väthröder

Freude durch Vorlesen am Bundesweiten Vorlesetag

Der Bundesweite Vorlesetag stand dieses Jahr unter dem Motto "Gemeinsam einzigartig" und fand am 18.11.2022 statt. Auch Schülerinnen der Realschule Lohr gestalteten diesen Tag mit und lasen für Grundschüler:innen der Grundschulen Lohr und Wombach vor.


Bereits Wochen vorher wurden Bücher aus der Schülerbücherei und der Bücherei der Stadt Lohr ausgeliehen, um sich auf diese Projekt vorzubereiten, geeignete Textstellen herauszusuchen und diese sinntragend vorzulesen.


Es lasen für die Grundschule Lohr: Jule Herrmann und Emma Amend (7c): "Lippels Traum" (Paul Maar), Lina Bernard (8b): "Rico, Oskar und die Tieferschatten" (Andreas Steinhöfel), Lucy Scheuring (8a): "Ostwind" (Carola Wimmer), Leonie Herrmann, Marion Eirich und Laura Goßmann (10c): "Ein Sommer im Möwenweg" (Kirsten Boie), "Das Dings aus dem Schrank" (Anja Kiel), "Du spinnst wohl" (Kai Pannen).
Für die Grundschule Wombach las: Hannah Heidenfelder (9b): "Du spinnst wohl" (Kai Pannen)
Glücklich kehrten die Lesepaten nach der Leseaktion an die Realschule zurück und berichteten von schönen Stunden und begeisterten kleinen Zuhörern.


Wer unsere Leseaktionen auch unterstützen und Freude durch Vorlesen schenken möchte, kann sich gerne bei mir melden, ich freue mich zusammen mit meinem Bücherei-Team über viele freiwillige Leser:innen!!!

Zurück