Vom Säen und Wachsen

von Eva Schürmann

Anfangsgottesdienste

Die Fünftklässler kamen am zweiten Schultag in der Auferstehungskirche zusammen und dachten gemeinsam mit dem Gottesdienst-Team über „Wissenskörner“ und „Können-Körner“ nach, die sie in den kommenden Jahren säen und deren Ertrag sie ernten dürfen. Als Erinnerung und Anschauungsobjekt bekamen alle Schülerinnen und Schüler am Ausgang ein Tütchen mit Sonnenblumensamen.

 

Am dritten Schultag feierte die Schulgemeinschaft der Klassen 6-10 die traditionellen Schulanfangsgottesdienste. Die Geschichte des Propheten Jeremia, der sagte, er sei zu klein, zu jung, zu ängstlich, stand im Mittelpunkt. So, wie Jeremia mit den Aufgaben wuchs, die er bekam, so wachsen auch wir alle – außen und innen. Sichtbar wurde das an den „Stühlen unseres Lebens“ – für manche sind wir schon zu groß, andere sind noch eine Herausforderung.
Neben der Zusage Gottes und seinem Versprechen, alle Kinder und Jugendlichen ebenso wie die Lehrkräfte durch dieses Schuljahr zu begleiten, wurden in den Gottesdiensten auch unsere beiden neuen Lehrer für katholische Religion, Herr Kaplan Manuel Thomas und Herr Pastoralreferent Tobias Henrich vorgestellt. Wir heißen sie in der Schulfamilie, im Kollegium und als Mitwirkende im Gottesdienst-Team herzlich willkommen.

 

Eva Schürmann und Katja Spall

 

Zurück